Angelwochenenden
in Vor- und Nachsaison:

im April/Oktober,
3 Tage pures Angelvergnügen


  • Anreise: Donnerstag/ Freitag in Loitz
  • Übernahme Floß mit Einweisung
  • Fahrt zu den besten Angelrevieren
  • Rückreise am Samstag oder Sonntag

In der Vorsaison ab April bis Anfang Mai 2018 und in der Nachsaison ab Ende September jeweils von Donnerstag/ Freitag 13 Uhr bis Samstag/ Sonntag 19 Uhr

für 239,- € /2 Übernachtungen
für 334,- € /3 Übernachtungen

Hier kann man eines der Flöße sehen




Frühbucher-Rabatt für die Saison 2018:
bis 31.12.2017 buchen und 10% sparen!


Sondertarife für Familien-,Gruppen- und Firmenausflüge, bei Buchungen von zwei oder mehr Flößen auf Anfrage


Floßfahren leicht gemacht

Die Flöße von Biberfloss.de sind die naturnahe Alternative zu hektischen Urlaubsreisen mit Jetlag und vollen Stränden.

Um Ihnen den Urlaub so angenehm wie möglich zu gestalten, haben wir Ihnen einige Informationen zu den Flößen und deren Ausstattung zusammengestellt.


Frösche im Torfstich nahe dem Dorf Rustow.

Frösche im Torfstich nahe dem Dorf Rustow

Schwan bei seiner Morgentoilette.

Schwan bei seiner Morgentoilette

Es lohnt sich ein Kanu mitzunehmen.

Es lohnt sich ein Kanu mitzunehmen

Hier kann man einen Seeadler sehen, der sich ausruht.

Seeadler sind oft zu beobachten



Passagierzahl:

 bis zu 4 Personen können auf unseren Flößen übernachten. Bis zu 6 Personen sind zugelasssen und können bequem Tagesfahrten unternehmen.


Bootsführerschein:

Das Führen unserer Flöße ist ohne Führerschein möglich!


Einweisung:

Auch wenn Sie kein erfahrener Bootsnutzer sind, müssen Sie keine Angst vor dem Floßfahren haben. Sie bekommen eine halbstündige Einweisung und können anschließend diese neuen Fertigkeiten „auf großer Fahrt“ erproben und verfeinern.


Baubeschreibung:

Die Flöße wurden aus hochwertigen heimischen Hölzern wie Eiche, Lärche und Akazie erbaut, die vor Ort im Loitzer Sägewerk ( www.saegewerk-loitz.de ) entsprechend zugeschnitten wurden. Der Aufbau wurde bewusst so gewählt, dass man im Floß aufrecht stehen kann. Die Plattform ist durch ein Unternehmen aus Teterow realisiert worden, so dass auch hier das Prinzip kurzer Wege eingehalten wurde.